novemberelfe
___________

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zauberhaftes
  Books
  Die Fee und der Zauberer
  The Unforgetables
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Nize
   Dany
   Dennis
   Kiki
   Maren
   Christian
   Ali
   Tina
   Kathi
   Nina
   Vio
   Marina
   Bo
   
    Bryan Adams
   Alanis Morissette
    Joe Cocker
    Meat Loaf

Laestiges Ding, diese Sonne. Sie haengt da oben und scheint und meint, sie wuerde alle gluecklich machen! Draussen ist Wind. Ich stelle mir vor dort draussen zu sein, dass der Wind mich erfasst und kuehlt, mich durch und durch fuellt mit Seeligkeit. Die Sonne ist laengst nicht mehr so maechtig. Der Herbst hat sie mittlerweile ganz verdraengt und waehrend ich gegen den Wind gehe, rascheln unter mir die Blaetter, diese braun-rot-gelben Nester. Abgestorben. Kalt. Vermodert. Aber waehrend man so aber sie drueber stapft, hoert man sie fluestern. Leise troestlich wispernde Worte. Sie ermutigen mich zum Weitergehen. Ich spuere die Kraft, die mich gegen den Wind laufen laesst. Immer schneller. Schneller. Schneller!
___________


http://myblog.de/novemberelfe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Amour


Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenen Herzen
Geht auf Jagd, bei Kuss und Kerzen
Saugt sich fest an deinen Lippen
Gräbt sich Gänge durch die Rippen
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie beißt und kratzt und tritt nach mir
Hält mich mit tausend Armen fest
Zerrt mich in ihr Liebesnest

Frisst mich auf mit Haut und Haaren
Und würgt mich wieder aus nach Tag und Jahr
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenen Herzen
Geht auf Jagd, bei Kuss und Kerzen
Frisst mich auf mit Haut und Haaren
Und würgt mich wieder aus nach Tag und Jahr
Lässt sich fallen, weich wie Schnee
Erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh

Amour Amour
Alle wollen nur
Dich zähmen
Amour Amour
Am Ende
Gefangen zwischen deinen Zähnen

Die Liebe ist ein wildes Tier
In die Falle gehst du ihr
In die Augen starrt sie dir
Verzaubert
Wenn ihr Blick dich trifft

Die Liebe

Die Liebe ist ein wildes Tier
In die Falle gehst du ihr
In die Augen starrt sie dir
Verzaubert
Wenn ihr Blick dich trifft

Bitte Bitte, gib' mir Gift
Bitte Bitte, gib' mir Gift
Bitte Bitte, gib' mir Gift
Bitte Bitte, gib' mir Gift

Rammstein
6.2.07 17:16





Il me ferait plaisir si tu ronronneras, mon chat...



Je t'y vois, dans le miroir...
12.2.07 21:24


Karneval, Karneval, Karneval. Dies bunte Treiben.
Ich sehe aus als hätte ich die ganze Nacht geheult. Dabei war ich eigtl nur feiern.
My swollen face faces yours.All I want to say is, that I'm okay.
But your eyes are
full of pity.


Liebe.
Als ich eben ein wenig zurückgedacht und sie wieder gespürt habe, wäre ich beinahe vom Stuhl gefallen...
17.2.07 16:26


Wenn viele wenig tun, kann viel entstehen.


Soviel zum bevorstehenden Klimawandel. Macht mich richtig wütend, dieses Ignorieren der Natur...
(Ohja, Herr Speth, wir sind einer Meinung!)

Eins steht jedenfalls fest, ich ziehe in den Norden. Die vorhergesagte Erwärmung in unseren Breitengraden passt mir nämlich gar nicht.
Das wird eine heiße Zukunft, meine Lieben...
Temperaturen wie am Mittelmeer.
Ab sofort wollen alle dann nur noch zu uns, denn Wüstenklima is nich jedermanns sache...
Es wird folglich etwas eng.... Parrrty!
Urlaub wird nich mehr nötig sein, oh nein!!
Sonne satt und vor allem: kein Winter mehr! Das klingt doch paradiesisch...

NICHT!
26.2.07 22:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung